Warum der Beckenstand so wichtig ist.

ich höre es immer wieder: Ich war bei der Hebamme, Im Rückbildungskurs und im Beckenbodentraining – es hat alles nichts gebracht. Mein Bauch steht immernoch vor, die Blase hält noch nicht.

„Hat die Trainerin deinen Beckenstand korrigiert?“,  frage ich dann.

„Ähh, nein. Warum?“, kommt zurück.

Solange dein Becken gekippt ist, kann dein innerster Beckenbodenmuskel gar nicht aktiv werden.

Solange bleiben die Blasenschwäche, Organsenkung und der vorstehende Bauch.

Erst, wenn die Knochen des Beckens sauber ausgerichtet sind, können sich neue, schlafende Muskeln bewegen, durchblutet werden, wachsen und vernetzten. Dann kommen Organe, Bauch und Blase wieder an ihren Platz.

Und dann machst du Fortschritte! Dann wirst du frei. Vorher nicht.

ALso, Hand aufs Herz: Wie steht dein Becken?

Ist es nach vorne oder nach hinten gekippt? Steht dein Bauch vor? ist dein unterer Rücken flach? Fühlst du Sitzknochen und Bauchmuskeln? Bist du dir sicher, dass dein Levator ani, der innerste Beckenboden arbeitet? Dass du deine optimale Körperhaltung lebst?

Wenn nicht: Genau dafür gibt es mein Programm. Ein aufgerichtetes Becken ist die halbe Miete! – echt jetzt, sonst hätte ich kein Buch darüber geschrieben:)

Aber wann ist das Becken aufgerichtet?

Lerne das einfach mit mir gemeinsam in meinem Online-Programm New Core Revolution.
Als Nebeneffekt wird deine Haltung schöner und Rückenschmerzen verschwinden auch.

Es gibt 8 Module, die dich transformieren. Die dich in Verbindung mit deinem Körper und seiner Intelligenz bringen. Willst du ganzheitlich gesund sein, von innen, und unbeschwert deinen Körper geniessen, dann sei dabei!

Zum Online Programm New Core Revolution Online mit Nükhet Wieben

„Frauen sind die grösste unerschlossene Ressource Im Universum“ – Regena Thomashauer

„Frauen sind die grösste unerschlossene Ressource Im Universum“ – Regena Thomashauer

Ich habe es selber lange nicht gemerkt, bis ich Regenas Buch las. Ich war erschöpft, unmotiviert und irgendwie lost. Weil ich es einfach so gemacht habe wie alle: rennen und machen und bloss nicht unterbrechen…

Wir Frauen wissen gar nicht, ob und wann wir abgeschnitten sind von unserer Kraft und unserer Inspiration. Dann werden wir erschöpft, frustriert, gestresst und hören auf zu Fühlen. Und denken das sei normal!

In einer Welt, in der „Funktionieren“ über „Kreieren „steht ist es das auch. Normal.

Fanta 4 fragt: „Ist es normal, bloss weil alle es tun?“ Ich sage: „Nein“! Ist es nicht. Es wird dir und deinen Möglichkeiten nicht gerecht.

Mit dem Seminar GEt ON möchte ich dir eine Tür zu deiner Kraft, Freude und Sinnlichkeit öffnen. Zu deiner unwiderstehlichen Strahlkraft und sexy Ausstrahlung. Und dir Wege zeigen, diese zu leben. Jeden Bereich unseres Lebens beeinflusst das. Wie wir arbeiten, wie wir sprechen und wen wir in unser Leben anziehen.

Ich habe mir das Ganze noch mal durch den Kopf gehen lassen, warum es in der heutigen Zeit einfach so wichtig ist, dass wir zu uns schauen. Und warum das Thema „sich mit der weiblichen Kraft verbinden“ für uns so viel bedeutet. 🌸

In einer Welt, in der wir funktionieren, in der BUSY glorifiziert wird und einfach SEIN seinen Wert verliert, verlieren wir die Verbindung zu unserer Kraftquelle – unserem Körper. Unserer Inspiration und unserer Motivation.

Weiblichkeit als Qualität,  Hand aufs Herz – ist noch nicht in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Aber damit es uns Frauen so richtig gut geht, dürfen wir uns wieder auf uns besinnen. Und damit es der Welt gut geht, wird es Zeit den VIBE zu verkörpern! 💃🏻

Ich will nicht alles verraten, aber dich beruhigen: Wir behalten unsere Kleider an!

Im Seminar machen 50/50 Körperarbeit und Übungen, die uns inspirieren ins ON-SEIN zu kommen.

Du erlebst deinen tiefsten Beckenboden, eine neue aufrechte Haltung und deine Tiefenmuskeln

Und tolle Meditationen und Elemente von Entspannung, die gut tun und unsere Ausstrahlung und unser Selbstvertrauen stärken.

Also GET On…its about Time, Baby! Wir sehen uns, deine Nükhet

Hängt dein Beckenboden in „Fetzen“?

Hängt dein Beckenboden in „Fetzen“?

beckenbodentraining für frauen

Wenn du natürlich geboren hast, kann es sein, dass dieser Muskel in Fetzen hängt. Und der Witz: Er hat kaum Nerven, weil ein Baby sich seinen Weg hindurch bahnen soll. Sozusagen ein Geschenk von Mutter Natur! Aber wie trainiert man einen Muskel, den man nicht anspannen kann? Genau. Klingt kompliziert und das ist es auch. Aber nur am Anfang. Nimm dir Zeit für dich und lerne in einem meiner Workshops deinen Levator ani zu wecken. Es lohnt sich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.