Der Beckenbodentraining für Männer hilft dir heraus zu finden, ob du ein Kandidat für Blasenschwäche bist

Hey Hey,

heute seid ihr gemeint, meine lieben Männer! Ihr leidet oft still und heimlich unter einem schwachen Levator ani, und gehört zu unserem Teil der Gesellschaft, die nicht mal wissen, dass die Beschwerden muskulär bedingt sind und etwas mit dem Beckenboden zu tun haben.

Die drei Hauptgründe für Blasenschwäche bei Männern, sind auf den ersten Blick profan! Aber es läppert sich mit dem gleichen Ergebnis: unfreiwilliger Harnverlust. Und Achtung: es hat mit dem Alter rein gar nichts zu tun! Der Jüngste war 24! als er mich ansprach…“Du Nükhet, du machst doch in Beckenboden. Nach dem Joggen…Du kennst die Story.

Also here we go.

1. Dein Musculus Levator ani ist wird in deinem Alltag nicht gefördert und ist ausgedünnt.

Drückst du die Knie durch? Ist dein Gewicht hauptsächlich auf den Fussballen.
Voila! Dann bekommt dein Beckenboden so gut wie Zero Impulse in deinem Alltag. Er wird dünner und dünner…

Stehst du viel breitbeinig? Du ahnst die Antwort: Der Levator ani reagiert auf deine Beckenbewegung, die Beckenschaufeln gehen oben zu und unten auf… ungünstig, weil der Levator ani sich so nicht aufspannt und keine Organe halten kann.

Wenn deine Steh,- und Gehgewohnheiten deinen Levator ani nicht ansprechen, kann er nicht für dich arbeiten.

Das nennt man dann am Levator ani vorbei leben“. Auch, wenn du zu grosse Schritte machst, kann dein Levator ani nicht mithalten.

2. Dein Becken ist gekippt. Du sitzt bequem? Schön für dich, aber deinem Levator ani gefällt es nicht. Er ist grad etwas gequetscht. Wie soll er hier irgendwas halten und das tun, wofür er da ist?

Checkliste nur für Männer: Brauchst du ein ordentliches Training?

  • Stehst du oft mit breiten Beinen da, um dich im Gespräch kleiner zu machen?
  • Hast du Kreuzschmerzen?
  • Machst du generell grosse Schritte?
  • Die Prostata beginnt sich zu vergrössern, oder die OP ist angesetzt?
  • Es tröpfelt nach beim Wasserlassen?
  • Die Erektionen lassen nach?
  • Die Knie schmerzen?
  • Die Menisken sind «durch»?
  • Dein unterer Rücken ist rund?

Dies alles sind Indizien, die auf einen schwachen Musculus Levator ani hinweisen. Jupp. Aber das gute Ist, in meinem Onlin Programm darfst du weiterhin Still und heimlich sein und dabei die Blasenschwäche „weg trainieren“. Meine Übungen funktionieren für Frauen und MÄNNER

Wenn du deine Sitzhaltung veränderst, hat dein Beckenboden eine Chance für dich aktiv zu werden. Das ist der Beginn eines starken Beckenbodens und das Ende der Blasenschwäche!

Und so geht’s: Setze dich an den Rand des Stuhls. Stelle deine Fersen hüftschlank. Genau. Noch enger. Jetzt richte dein Becken auf: Stelle deine Sitzbeinhöcker senkrecht, bis dein Bauch sich lang anfühlt. Dein unterer Rücken ist lang und hauchzart nach innen gewölbt. Und nun spanne deine Wirbelsäule auf. Atme dich in die Länge. Gut. Kannst du so aufrecht bleiben? Für die nächsten 2 Minuten?

Nun gebe Mini Impulse mit den Fersen in den Boden. Noch weniger. Und noch weniger. Das, was jetzt in deinem Becken ankommt, gibt deinem Levator ani Futter. Entspanne alle Muskeln, aber bleibe so aufrecht. Macht Spass, oder! Gut gemacht. Das kannst du den gesamten Tag durch wieder holen. Dein Körper, übrigens auch dein unterer Rücken und deine Wirbelsäule, atmen so auf.

P.S.: Ich biete momentan keine Seminare für Männer an, aber VIP Sessions und in meinem Online Programm kannst du die Kategorie Beckenboden nutzen. Go wild!

P.S.: Teile diese Nachricht mit einem Freund, der sich dir anvertraut hat! Es ist sooo einfach seine Lebensqualität zurück zu bekommen, wenn du weisst, was zu tun ist.

Alles Liebe, deine Nükhet!

 

 

 

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.