fbpx

Blasenschwäche & Co.

Bei Blasenschwäche hilft modernes Beckenbodentraining. Es kommt aus dem Musculus Levator ani!

Er ist ein Multitalent

Blasenschwäche nach der Schwangerschaft

Es gibt unterschiedliche Gründe für eine schwache Blase: Falls du geboren hast, wurden deine tiefsten Muskeln im Becken arg strapaziert. Ist dein Becken gekippt, begünstigt das eine Inkontinenz. Und wenn die Knochen im Becken weit auseinander stehen, führt auch das zum unkontrollierten Harnverlust und zu Blasenschwäche nach der Schwangerschaft.

Die Antwort darauf hat dein Levator ani- der echte Beckenboden. Er ist die innerste Muskelgruppe. Er hält die Organe hoch oben und stabilisiert die Blase und unterstützt eine aufrechte Körperhaltung. Wird er mit dem Rest des Körpers vernetzt, entfaltet sich seine volle Power – du hast mehr Energie, Bewegung wird leicht und du fühlst dich sicher in deinem Körper – auch nach dem 4ten Kind.

Beckenbodentraining aus dem Levator ani wirkt auf alle postnatalen Beschwerden und auf Blasenschwäche nach der Schwangerschaft. Auf Organsenkungen und das Gefühl von “Fremdkörper”. Es spricht auch hier keiner drüber, aber gerade, wenn du Mutter geworden bist, den Beckenboden stark beansprucht wurde, kann es sein, dass der Muttermund sogar soweit absinkt, dass er heraus schaut. Ja, schlimm, aber es gibt eine Lösung! Du ahnst es bereits: der Musculus Levator ani.

Rückbildung

Wenn du geboren hast, wurde nicht nur der Beckenboden sondern auch die Vagina Muskeln sehr gedehnt. Der Levator bietet das Come-back für deinen Love-Channel, indem er die Muskeln der Vagina verlängert und wieder strafft. Durch die Geburt geschädigte Nerven werden wieder repariert, genauso wie die Muskeln. Und ihr habt wieder mehr Lust im Bett.

In meinem Workshop lernst du, wie du diesen Muskel nutzt um dich sinnlicher und stabiler als vor der Geburt zu fühlen! Und ganz nebenbei geht’s dem Babyspeck an die Wäsche! Ja, die Rektusdiastase und der Bauch bilden sich schnell zurück.

Die Liste der Vorteile ist lang:

  • deine Blase hält – du traust dich wieder aufs Tram zu rennen
  • Scheidenprolaps und Gebärmutterprolaps gehen zurück
  • Freiheit von Kreuzweh und ISG-Syndrom
  • du fühlst dich sicher in deinem Körper, kannst dich auf ihn verlassen
  • du kannst auf Slipeinlagen & co. verzichten
  • der neue Beckenstand macht einen flachen Bauch
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this

  • Sign up
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.